React + Redux Workshop

kommt bald

Agenda

  • ES2015 / ES2016 - Eine kurze Einführung
  • React-Komponenten - Best Practices nach aktuellem Stand (inkl. Contexts)
  • Konventionen und Verzeichnisstruktur für größere Anwendungen
  • Immutable data structures in React-Anwendungen
  • Komfort in React mit JSX in Babel
  • Komfort bei der Entwicklung komplexer Applikationen mit Webpack
  • Zugriff auf ein Backend und wie man die Daten verarbeitet
  • Routing mit dem ReactRouter
  • Flux und Redux
  • Universal React - Applikationen, die schon serverseitig gerendert werden
  • Best Practices für gute Performance und Wartbarkeit
  • Testen von Komponenten mit Karma

Wie dir der Workshop hilft:

  • Du sparst Zeit - wir haben die Arbeit für dich erledigt und das Wichtigste zu React auf den Punkt gebracht. Nach 2 Tagen schreibst du deine eigenen React-Applikationen.
  • Du musst nicht alle unsere Fehler machen. React ist unser Tagesgeschäft - wir haben die meisten Fehler schon einmal für dich gemacht und geben gerne unsere Erfahrung weiter.
  • Du lernst, ob React die richtige Technologie für dich ist. Du hast erfahrene Trainer, auf deren Erfahrung du zurückgreifen kannst.
  • Du lernst, wie eine komplette Applikation von vorne bis hinten aussieht. React ist "nur" ein sehr guter View-Layer. Wir zeigen dir was du sonst noch brauchst und wie sich alles zu einem Gesamtbild zusammenfügen lässt.

Warum React:

  • Du möchtest dir sicher sein, dass deine Anwendung "per default" schnell ist.
  • Bei anderen Frameworks taucht die Frage auf: haben sie sich bewährt und werden sie aktiv gewartet - oder: welche bekannten Anwendungen sind darin geschrieben? Hier ist es einfach - Facebook. Es skaliert also augenscheinlich.
  • Du bist es leid, Tage mit Debugging zu verbringen. Die Daten bewegen sich in React-Applikationen nur in eine Richtung. Dadurch wird nachvollziehbar, wie sich deine Anwendung verhält.
  • Du hast die ganze Zeit gespürt, dass es besser geht, als HTML-Templates zu nutzen. In React-Komponenten kann man Breakpoints setzen und untersuchen, was vor sich geht.

Workshops

Auf Anfrage: 0234 / 689 41 88

Voraussetzung

Voraussetzung für den Workshop ist ein Notebook mit Windows, Linux oder MacOSX.

Sind noch Fragen offen?

Dann ruf uns einfach an:
0234 / 6894188